Inn-Chiemgaumeisterschaft / M 3 , 4 , Senioren

21.01.2019

In der Meisterklasse 3 trat unser Vorstand Klaus Stronk an und spielte in seiner bekannt angriffslustigen Spielweise.

In der Meisterklasse 3 trat unser Vorstand Klaus Stronk an und spielte in seiner bekannt angriffslustigen Spielweise.

Gleich in Runde 1 zeigte er sein schachliches Können gegen Michael Maillinger. In Runde 2 setzte es dann eine Niederlage gegen Siegfried Melchart. Aber schon in Runde 3 hatte er gegen Helmut Spranger wieder einen Sieg zu verzeichnen. Diesmal schob er ein Remis gegen Helmut Stadler nach. Ein Remis gegenMichael Frank gab es noch. In der letzten Runde verpasste er es gegen Markus Müller ein solides Turnier zu einem guten zu machen. Platz 12 ist bei seiner Platznummer auch ein gutes Ergebnis.

Wie auch letztes Jahr begeisterte sich auch Korbinian wieder für die Meisterschaft. Insgesamt ist erst einmal positiv hervorzuheben dass Korbinian professionell mit seiner Bedenkzeit umging und nicht herunterblitzte wie manch anderer. Trotzdem war am ersten Tage noch Sand im Getriebe. Gegen Fredy Hanemann und Anastasia Iurchenkova setzte es Niederlagen, die aber mit Marianne genau analysiert wurden. So wurde Tag 2 besser. Nachdem er in Runde 3 spielfrei war gewann er gegen Florian Lohse seine erste Partie. Auch gegen Julian David Schneider gab es ein solides Remis, die letzte Partie ging dann gegen Ingo Zakrzewski verloren, so dass diesmal 2,5 Punkte zu Buche standen.

Platz 19 am Ende. Nächstes Jahr bitter wieder mitmachen!

Nachdem die letzte Meisterschaft in der M 2 für Damjan nicht so nach Wunsch verlaufen ist versuchte er sich heuer bei den Senioren. doch dass das nicht unbedingt einfacher ist bekam er bald zu spüren. Am ersten Tag stellte er gegen Johann Kaiser einen Turm ein und gewann gegen Heinrich Maier-Arnold. Tag 2 war kein guter Tag für Damjan, denn gegen osef Glück und Peter Niedermaier setzte es Niederlagen. Nun musste er am Tag 3 zeigen dass er auch Schach spielen kann. Seine beiden Gegner machten es ihm auch nicht allzu schwer, die 3 Punkte voll zu machen und damit auf Platz 6 zu klettern, insgesamt ein durchwachsenes Turnier für Damjan.

 
 
Schacheinzelmeisterschaft 2017 Inn-Chiemgau in Freilassing

Schachklub Freilassing 1927 e.V.
Römerstrasse 72
83404 Ainring
Tel. 08654 61619
Fax: 08654 479789

E-Mail:
info@schachklub-freilassing.de

Vorstand Klaus Stronk und Marianne Krause im Interview mit Bayernwelle


Interview Schachkllub Freilassing mit Bayernwelle

Kontakt

Schachklub Freilassing 1927 e.V.
Römerstrasse 72
83404 Ainring
Tel. 08654 61619
Fax: 08654 479789

E-Mail:
info@schachklub-freilassing.de